Freitag, 17. September 2010

Ordner bekleben ... aus alt mach neu

Benötigt wird:
1 Ordner
Stoff
Buchbinderleim (250ml)
1 Borstenpinsel, Nr.22 (Anmerkung: ein 2ter Pinsel, sehr schmal, wäre zwischendurch sehr hilfreich gewesen)
Feines Schmiergelpapier

Man nehme einen ganz normalen Ordner und bearbeitet ihn außen mit feinem Schmiergelpapier, bis das Material gut angerauht ist.



Den Stoff nun mit ringsum Nahtzugabe zuschneiden. Die Nahtzugabe sollte etwa 3 - 4 cm betragen. Bei den handelsüblichen Ordnern ist die Ringmechanik ja schon fest und im Deckel sind 2 Öffnungen ...


diese beiden Löcher müssen auf den Stoff übertragen werden, ebenso das runde Greifloch vom Rücken. Den Stoff habe ich dafür passgenau über den Ordner gelegt und von außen, also auf der rechten Stoffseite mit den Fingern die Öffnungen ertastet und mit einem Kreidestift markiert. Müßte man auf dem Bild ganz gut erkennen können ...


Nun den Stoff einschneiden, wie auf dem Bild zu sehen (vergrößern durch anklicken) ...


etwas Buchbinderleim auf die linke Stoffseite auftragen und den eingeschnittenen Stoff zur linken Stoffseite andrücken.


Mit dem Bekleben am besten am Ordnerrücken beginnen. Den Buchbinderleim nicht zu dick auftragen, den Stoff auflegen ... gucken, das er gut um das Greifloch liegt UND um die beiden Löcher im Deckel! Erst dann gut andrücken!


Nun die Vorderseite mit Leim einstreichen und den Stoff vom Ordnerrücken aus zur Mitte und zu den Seiten hin schön glatt streichen und dabei andrücken. Genau so mit der Rückseite verfahren.


Alle 4 Ecken beschneiden wie aufgezeichent ...


Hier noch mal als Foto die Schräge an den beiden kurzen Seiten. Den Stoffüberstand ca. 2 - 3 mm vom Ordner schräg schneiden ...


Den Ordnerrand mit Leim einstreichen, auch die schmale Außenkante und ...


den Stoffüberstand zur Innenseite legen und wieder von der Mitte aus festdrücken.


So sieht der fertig beklebte Ordner aus.


Nun einen Streifen schneiden, der den Rücken innen abdecken soll. Oben und unten ca. 1 cm umschlagen. Der fertige Streifen sollte so bemessen sein, das er oben und unten zum Ordnerrand je etwa 0,5 cm "Luft" hat.


Bei meinem Ordner ließ sich der Stoff ein Stückchen unter die Ringmechanik schieben. Nun das Greifloch auf den Stoff markieren ...


wieder ringsum einschneiden, mit etwas Leim die linke Stoffseite betupfen und den eingeschnittenen Stoff zur linken Stoffseite andrücken.


Die Ordnerinnenseite (nur den Rücken) mit Leim einstreichen und den Stoff auflegen und andrücken.


Für die Ordnerinnenseiten Pappen zuschneiden. Die Pappe sollte nicht zu dünn sein, aber auch nicht zu dick. Öffnungen nicht vergessen auszuschneiden! Wie schon beschrieben, den Stoff da wieder einschneiden, umlegen und festkleben. Die Pappe mit Leim einstreichen, den Stoff auflegen und festdrücken. Nun die Rückseite von dieser Pappe mit Leim bestreichen und auf die Ordnerinnenseite legen ... gucken, das alles schön gerade liegt und mit den Öffnungen paßt ... nun fest andrücken.


Und so sieht der fertige Ordner dann innen aus ...


und so von außen. Werde mir noch 4 Metallecken für die Ordnerecken besorgen. Die schützen die Ecken und es sieht auch noch gut aus.

Man braucht etwas Geduld, weil man ja in den Stoff und in die Pappen die Öffnungen schneiden muß ... aber es lohnt sich!
Viel Spaß und gutes Gelingen,
Marlies